Gästebuch

 

 


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
5 + 8=

(186)
(146) thorsten
Tue, 10 August 2010 19:06:48 +0100
email

moin. haben sich tatsächlich noch keine teinehmer für die 6 t. standart angemeldet, bzw. haben das noch welche vor?mfg

(145) Der Tommy
Tue, 10 August 2010 15:58:49 +0100
url  email

Tach alter Mann, alles liebe und gute zum Jahrestag! Stell schon mal Bier kalt! Liebe grüße von den Leistungsträgern aus Hille... dein Co-Moderator-Tommy

(144) Hans
Tue, 10 August 2010 15:01:48 +0100

Hallo Sascha

Wenn man 3,5 ton Sport fahren will und 3.200 U/min machen darf muss man da auch diese ganzen Sachen haben wie zB. Feuerwand Überrollkäfig Abgenommenne Stahlschwungscheibe ??

(143) marcus
Tue, 10 August 2010 14:29:18 +0100
email

moin alle zusammen. ich feu mich schon wieder riesig auf das trecker treck. ich mal noch ne frage wie lange wird woll das pulling am sonntag dauern, ich über lege nemlich noch ne nacht da zu bleiben wenn das überhaubt möglich ist :-)


(142) herr alu
Sun, 8 August 2010 18:35:23 +0100

So tach auch,
bald gehts los.wollen dann wieder mal was vom "feinstaub"bzw"?gruene plakette?" sehen,he he.
wuensche allen schon mal viel spass im voraus.

p.s:dieses scheiss rechnen


(141) Conny Eilers
Sun, 8 August 2010 12:47:23 +0100
email

Moin Zusammen,

noch eine Woche bis zum Anmeldeschluß und zwei Klassen sind schon komplett voll.
4500 kg Bauernklasse
6000 kg bis 120 PS Bauernklasse
Hier können keine weiteren Starter angenommen werden.

Mit optimalen Grüßen aus Lengerich

Conny

(140) jörg busch
Sun, 8 August 2010 09:50:22 +0100

ja recht habt ihr ja auch da ist schon was drann mit der tüv geschichte na gut seh ich ein hab nix gesagt

(139) Schönen Gruß aus DK
Wed, 4 August 2010 07:39:26 +0100
email

Hühnerställe abschließen und die Jungfrauen einsperren. Die Wikinger kommen!
gez
Niels Ole!

(138) Sascha
Tue, 27 July 2010 20:52:08 +0100

Moin!

Also, heilig bin ich bestimmt nicht. Ich werde nur seit Jahren zum Sprecher der deutschen Standard & Sportklasse Teams im DTTO Vorstand gewählt und inzwischen auch zum "Chairman" der Europäischen Farm Puller gewählt worden. Kann natürlich sein, dass das nur so ist, weil sich kein anderer "Depp" findet. Kann aber auch sein, dass es daran liegt, dass ich in den letzten Jahren ein bißchen was getan habe.

Dass ich nicht weiß, was man an einem Bauernschlepper drehen kann, halte ich für ein Gerücht. Daher weiß ich auch, dass ich in Lengerich und auch sonst im Raum westliches Niedersachsen noch nichts gesehen habe, was auch nur in die Nähe dessen kommt, was z.B. in Schleswig Holstein oder Dänemark gefahren wird (wo das gemacht wird, was ich angeblich nicht weiß. Ich kann dir auch gleich die Telefonnummern der Leute geben, die die Turbos und Pumpen machen - könnt ihr gerne anrufen und nen schönen Gruß bestellen).

Ihr könnt ja mal hier gucken, wie "Bauernklasse" so etwas weiter im Norden aussieht:
http://vimeo.com/12390347

Was ist das Resultat von solchen Wettkämpfen?
Der Bauer, der "vom Acker" kommt, hat keine Chance mehr, die lokalen Teilnehmer bleiben weg und die Veranstalter gehen pleite. Kann man zur Zeit schön in der Westfalenmeisterschaft beobachten.

Und weil ich das weiß, haben wir bei der DTTO in den Standardklassen zur DM einen Air Restrictor eingeführt.
Damit ist nämlich Schluss mit "drehen" und jeder hat in etwa die gleiche Leistung. Bis letztes Jahr war ja selbst in der DM unter 350 PS in der STANDARD Klasse nichts zu machen. Das ist jetzt anders.

Da wir diese Klassen auch nach internationalem Reglement fahren (50er Zugpendel & Steigbegrenzer), musste ich mir allerdings anhören, dass dieses Reglement "unmöglich" ist.
Die ganze Welt fährt so, nur in Nordwestdeutschland ist ein 50er Zugpendel technisch nicht möglich, bzw. zuviel Aufwand.

Weiterhin hätte die Schlepper in dieser Klasse ja alle nichts mit der "Serie" zu tun und gegen die wolle man nicht fahren.
Auch die Veranstalter haben gemckert, weil sie bitte "Serienschlepper" mit "Siegchancen" am Start haben möchten.

Also haben wir alle interessierten Teams eingeladen, auf der Sitzung in Recklinghausen diesen Winter ein Reglement für "Serienschlepper" zu machen.
Es waren sich alle Anwesenden einig.
Die, die jetzt hier meckern, hatten es natürlich nicht nötig ihren Allerwertesten zu dieser Sitzung zu bewegen. Die machen es sich jetzt bequem und texten anonym Gästebücher voll und beschweren sich, dass man in der "Bauernklasse" nicht mehr schrauben darf?

Also, fassen wir mal zusammen:
Ein Zugpendel auf 50cm zu bauen ist zuviel Aufwand, um am Trecker Treck teilzunehmen.
Sich beim Erstellungsprozess eines Reglement mitzuwirken, ist auch zuviel verlangt.
Aber den Schlepper so zu verändern, dass er vom TÜV keinen Stempel mehr bekommt und dann in einer Klasse für "Serienschlepper" an den Start zu gehen, ist also kein Problem.

Den Zusammenhang hätte ich gerne mal erklärt?!

Wenn ihr Schrauben wollt, denkt dass ihr gut seid und Eier in der Hose habt, schreibt Euch für die Standardklassen ein.

Was Conny sich hat nehmen lassen:
- Die endlosen Diskussionen auf der Bahn in Lengerich darüber, ob die Holländer jetzt eine Sonderbehandlung bekommen oder nicht.
- Das ewige Gemeckere, ob ein Schlepper nun Serie ist oder nicht (nem 100er Deutz die Pumpe aufzudrehen oder mit einer Sauerstoffflasche etwas Beine zu machen (wie in Lengerich in der Vergangenheit schon passiert) ist ja scheinbar ok - aber wehe es kommt einer auf die Idee bei einem Amischlepper die Pumpenschraube anzufassen und sich dann einem Wettkampf gegen Europäische Schlepper zu stellen- das ist der "Untergang des Abendlandes").
- Das Reglement wurde für Lengerich angepasst, einige Sachen hat Conny sich also nicht nehmen lassen.

Wie wird das in Lengerich jetzt also gehandhabt:
Es kommen zwei Personen zur technischen Abnahme, die das Team aus Erle-Rahde and der Waage unterstützen werden. Es sind also vier Personen vor Ort, die ein Auge auf die Schlepper haben.
Es sind zwei Bahnkommissare vor Ort, die den Wettkampf überwachen. Beide Kommissare sind selber seit Jahren im Pulling aktiv, einer von beiden ist ein absoluter "Standardfahrer".
Ich bin auch noch vor Ort und Beschwerden können dann gerne auch an mich gerichtet werden. Ich werde dann mit meinen Bahnkommissaren zusammen gerne noch mal einen Blick auf die Sache werfen, wenn Zweifel da sind.


Noch was zum Thema Versicherung:
Die DTTO macht bei keiner Veranstaltung mit, bei der die im Endeffekt haftenden Personen (Vorstand DTTO) nicht selber den Versicherungsvertrag unterschieben haben.
Dass es da bessere Möglichkeiten gibt, als die, die wir im Moment haben, wissen wir auch.
Über den nächsten Winter können und werden wir da einiges ändern.
Wenn ihr das Reglement geändert werden soll: Setzt was auf Papier, was geändert werden soll und schickt mir das, damit ich das auf die Agenda setzen kann. Dann bewegt Euren Allerwertesten zur Sitzung im Oktober und stellt die Sache den anderen Teams vor.
Wenn das Hand und Fuß hat, sehe ich nicht, was gegen die Änderung des Reglements sprechen würde.
Aber hier mit einigen wenigen Personen unter verschiedenen Namen im Gästebuch Stimmung zu machen, finde ich etwas arm.

Wie gesagt, wer Fragen hat, kann sich gerne bei einem von uns melden!

Viele Grüße

Sascha Mecking

(137) Conny Eilers
Tue, 27 July 2010 20:00:10 +0100

Hallo Regenwurm,

ich weis nicht ob du es schon wustest, wenn du Einträge im Gästebuch hinterläßt sehe ich deine IP Adresse und diese ist bei Marc Stollwerk und dir gleich.
Da Marc mich gerade angerufen hat, um sich für den Blödsinn zu entschuldigen der unter seinem Namen in unserem Gästebuch eingetragen wurde und mich gebeten hat diesen Eintrag sofort zu löschen, finde ich es eine riesen Frechheit was du hier abziehst!!!!!!
Aus diesem Grund wird das Gästebuch kurzfristig geändert und alle Einträge werden vom Webmaster kontrolliert und anschl. freigegeben.
Ist echt schon arm, wenn man mit sich selber diskutieren muß!!!!

Gruß

Conny Eilers